Jivamukti Immersion (deutsch)

Yogeswari und Gabriela

http://last.jivamukti.de/wp-content/uploads/2015/11/immersionneu-1.pngJivamukti Immersion (deutsch)

22. – 24. September 2017
Jivamukti Immersion mit Yogeswari und Gabriela
Unterrichtssprache: Deutsch

Freitag, 22. September
18:30 – 19:00h Welcome
19 – 21h Jivamukti Extended Open: Einheit durch Vielfalt
(reg. Open Tarif + €10,- Zuzahlung)

Samstag, 23. September
9:00-12:30h Meditation, Chanting, Yoga-Philosophie, Asana Fokus: Rückbeugen
12:30-14:00h Mittagspause
14:00 -16:45 Vier Arten des Yoga & spirituelle Aktivierung

Sonntag, 24. September
9:00-12:30 Meditation, Chanting, Yoga-Philosophie, Asana Fokus: Bhakti Flow, Vorwärtsbeugen & Hüften
12:30-14:00h Mittagspause
14:00-16:30 Hands-On Assistieren & individuelle Bedürfnisse bei Yogaübenden, Q+A, Closing

Reg. 365,-
10% Jivamuktiteacher Discount
30% Jahreskarteninhaber

Samstag Vormittag 9-12:30h einzeln buchbar!
€ 54,-
Sonntag Vormittag 9-12:30h einzeln buchbar!
€ 54,-
30% mit Jahres- und Monatskarte
10% Jivamuktiteacher Discount

Inhalte:
Meditation Anweisung + Praxis, Asana Praxis+tieferer Einblick in die physische und energetische Ausrichtung der Asanas, Hands-on Hilfestellungen, das Studium von Patanjali’s Yogasutra und Bhagavad Gita, die Verbindung zwischen Yoga und spiritueller Aktivierung, Integration von Karma, Jnana und Bhakti Yoga; Q+A Session.

Was kann ich erwarten:
Im Mittelpunkt von Jivamukti Immersions steht eine Vertiefung in die Jivamukti Yoga Methode und dessen 5 Säulen: Gewaltlosigkeit und Mitgefühl (ahimsa), Studium der yogischen Schriften (svadhyaya), Meditation (dhyana), Klang (nada) und Hingabe und Andacht (bhakti). Das Jivamuti Yoga Immersion Programm orientiert sich an dem Lehrprogramm der Jivamukti Yogalehrerausbildung, d.h. es werden Teile aus dem Unterrichtsprogramm der Jivamukti Lehrerausbildung unterrichtet, dies jedoch in einem entspannteren und unverbindlicherem Rahmen, ohne Prüfungsdruck. Weltweit sind nur wenige Jivamukti Lehrer von Sharon und David autorisiert Jivamukti Immersions zu unterrichten.

Immersions sind für alle Yogaschüler geeignet, die tiefer in die Praktiken des Jivamukti Yoga eintauchen möchten. Insbesondere sind die Immersions denjenigen zu empfehlen, die sich für die Jivamukti- oder eine andere Lehrerausbildung interessieren und einen „ Vorgeschmack“ haben wollen, bevor sie sich für einen längeren Kurs festlegen. Sind aber auch ideal für bereits praktizierende Jivamukti oder Yogalehrer anderer Stilrichtungen als ein intensives Fortbildungs-Programm. Wegen ?der internationalen Popularität des Jivamukti Yoga, wirst du die ? Möglichkeit haben, Leute aus der ganzen Welt kennenzulernen, ?alte Freunde oder Kollegen von früheren Ausbildungen zu treffen ?und deine Sangha oder Yoga Gemeinschaft lokal und global zu stärken. Den zertifizierten Jivamukti Lehrern wird dieser Kurs zu dem 800-Stunden-Zertifikat angerechnet.

.menu-top-menu-container {background-color: #black !important;}