Judith

Judith

Ihre erste Yogastunde hatte Judith als Fünfjährige, nachdem sie aus der Balletklasse geflogen ist. Seitdem begleiteten sie Schulterstand & co und inspirierten sie schon sehr früh, sich intensiv mit Körperarbeit und Ernährung zu beschäftigen.

Nach einigen Jahren mit Mode- und Filmjobs quer durch die Welt fand sie sich Anfang 2000 in Rio de Janeiro auf der Yogamatte wieder und das Gefühl nichts anderes mehr machen zu wollen, wurde so stark, dass sie nach Europa zurückkehrte, um ihr erstes Teacher-Training bei Sivananda zu machen und längere Zeit in Indien zu verbringen.

2004 begann sie zu unterrichten und dabei ihrem Weg durch die Welt zu folgen – aus dem Dokumentarfilm-Studium in Wien wurde die Arbeit an einer Hilfsorganisation in Afrika und Paris, Yoga in Mexiko und schließlich wieder München, wo sie auch als Drehbuchautorin arbeitet.

Das Jivamukti Teacher Training machte sie 2012, um tiefer in die kreative Verbindung aus Asanas, Musik und Philosophie zu tauchen. Ihr dickes DANKE gilt dabei Yogeswari, Patrick Broome, Sharon Gannon, David Life und Emma Henry für die vielfältigen Inspirationen während der Ausbildung und vor allem Petros Haffenrichter, der sie während des 500-Stunden-Apprenticeships immer wieder zum Zauber jenseits aller Konzepte führt.

In ihren Stunden geht es Judith vor allem darum, einen Raum für eigene Erfahrungen zu schaffen und so die Kraft, Freiheit und Lebendigkeit spürbar zu machen, die wir in uns tragen.

Let life live you.

Stunden
Samstag, 11:00 Uhr Basic/Medium (Siegesstr. 23)

.menu-top-menu-container {background-color: #black !important;}