Jutta

Jutta

Jutta Däschlein ist „Advanced Certified Jivamukti Yoga Teacher“.
Sie wurde im Teacher Training 2005 von den Gründern der Methode Sharon Gannon und David Life im New York ausgebildet und unterrichtet seitdem hauptsächlich in München.

Sie ist ausgebildete Buchhändlerin, hat ihr Studium in München mit einem Magister in Kommunikationswissenschaften abgeschlossen und anschließend einige Jahre als Event-Managerin in einer Werbeagentur gearbeitet.

Yoga war anfangs nur ein unregelmäßiges Ausgleichsprogramm zum stressigen Berufsalltag und ein Ausprobieren verschiedenster Yoga-Stile.
Das änderte sich mit dem Besuch der ersten Jivamukti Yoga Stunde im damals neu eröffneten Jivamukti Yoga Center in München. Diese Stunde hinterließ das Gefühl endlich angekommen zu sein. Aus dem bis dahin eher beiläufigen Zeitvertreib wurde eine Lebenseinstellung, ganz nach dem Zitat von ihrer Lehrerin Sharon Gannon: „Magic is a shift of perception“.
Seither gibt es für Jutta keine Trennung mehr zwischen „Arbeit“ und „Freizeit“ – sie praktiziert und unterrichtet mit ganzem Herzen Jivamukti Yoga, wobei ihr die praktische Umsetzung von Yoga als „Einheit allen Seins“ im Alltag besonders wichtig ist.

Dazu gehören für Jutta eine vegane Lebensweise, der Spaß am veganen Kochen und Backen und ein achtsamer Umgang mit Natur, Mensch und Umwelt. Grundwerte die zum Teil schon von Ihren Eltern vorgelebt wurden und durch die yogische Sichtweise neu interpretiert werden.

Jutta dankt ihren Eltern, ohne die sie nicht hier wäre, sie dankt ihren Lehrern und spirituellen Eltern Sharon Gannon und David Life für ihre beständige Inspiration und ist dankbar für alle Lehrer die im Alltag immer wieder an unerwarteten Stellen auftauchen können.

‚Guru brahma, guru vishnu guru devo maheshvara, guru sakshat parambramha tasmajshri guravey namaha‘
Dieses Mantra erinnert immer wieder daran, dass das Leben selbst der größte Lehrer ist.

Stunden

Dienstag, 7:30 Uhr – Spiritual Warrior (Buttermelcherstr. 15)
Dienstag, 9:15 Uhr – Basic (Wörthstr. 9)

.menu-top-menu-container {background-color: #black !important;}