Momo

Momo

Während einer besonders anstrengenden Phase ihrer Promotion dachte Momo sich, dass es nun wirklich Zeit sei, einen Ausgleich zu schaffen. Momo meldete sich 1999 zu ihrem ersten Yogakurs an. Von ihrer ersten Stunde an war sie total begeistert. Die Kombination aus Asanapraxis, Pranayama und Meditation fühlte sich so stimmig an und die Yoga-Philosophie passte perfekt zu dem Weltbild, welches Momo seit ihrer Kindheit in sich trug. Mehr und mehr verwurzelte sich zudem der Gedanke, dass Yogalehrer eine wunderschöne Berufung sein musste.

Nach der Geburt ihrer zwei Kinder fand sie 2006 endlich die Zeit, um die Sivananda Ausbildung bei Gabi Löscher zu machen. Doch so begeistert und fasziniert vom Stil des Jivamukti Yogas, war ihr klar, dass sie auch hier die Ausbildung machen wollte. 2007 absolvierte sie die Jivamukti Ausbildung bei Patrick Broome, Yogeswari und Antje Schäfer.

Danken möchte Momo allen ihren Lehrern, aber vor allem Patrick Broome, Yogeswari, Antje Schäfer, Gabriela Bozic, Marie Holtmann, Jen Peters, Gabi Löscher und natürlich David Life und Sharon Gannon.

Yoga holt Dich dort ab, wo Du jetzt bist und mit kleinen Schritten kannst Du immer mehr Bewusstheit in Dein Leben bringen. Und Bewusstheit ist der erste Schritt für mehr Freude und vielleicht auch Veränderungen in Deinem Leben. Ich freue mich auf Dich.
Stunden

Donnerstag, 20:15 Uhr – Basic (Wörthstr. 9)

.menu-top-menu-container {background-color: #black !important;}